5. Arbeitswoche – Schneechaos und Klappspaten

Eigentlich sollte mein Praktikum nur bis 24.01.10 gehen, doch aus verschiedenen Gründen verlängerte ich bis zum 13.02.10.

Wie jede Woche richtete ich mehrere Seiten ein, half bei den Mahnungen und hier und da etwas. Durch das Wetterchaos mussten wir sogar einen Tag komplett zu Fuß Heim gehen und konnten zwei Tage nicht ins Büro, ergo Hausarbeit. Nun lernte ich sogar noch weiter mit dem Bundeswehr Klappspaten um zu gehen, als wir Markus Auto in Stunden langer Kleinstarbeit aus dem Schnee und Eis meißeln mussten.

Den von Markus gewonnenen Kuchen verspeisten wir natürlich auch mit unseren Freunden und richteten ein halbes Kuchenrestemassaker an 😉

Neuerungen bezüglich Handy: Markus hat beiläufig in einem Newsletter einen Anbieter gefunden, der billig und IPhone kompatibel ist: Blau.de Tja also holte ich mir mal eine Starterkarte und buchte mir direkt für 9,90 Euro die 1 GB Datenflatrate für einen Monat. Endlich ein voll funktionsfähiges IPhone 😀

Wie jede Woche statteten wir auch diese dem Seewolf einen kleinen Besuch ab. Das lecker Essen macht eben „süchtig“ 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.