Mal was ganz Neues – Weihnachten in Lübeck

Sowas hatte ich bis jetzt noch nie gemacht.. einfach mal über Weihnachten nicht zu Hause gewesen.. klar komisch wars schon, aber auch aufregend. Markus und ich durften bei seien Eltern den Baum schmücken, was sich als schwerer als gedacht heraus stellte, auf Grund der doofen Lichterkette 😉 Zu zehnt feierten wir dann am Heilig Abend bei lecker Kartoffelsalat und Würstchen, toll wars. Auch die beiden restlichen Feiertage waren wir mehr bei seien Eltern, als zu Hause.. oh nun muss ich wirklich mal wieder abnehmen.. Das haben diese Feiertage eben so an sich, dass man meist nur isst und herum sitzt. Ok, Markus und ich sind dann doch am zweiten Weihnachtstag mal ca eine Stunde spazieren gewesen -war auch nötig- 🙂 Alles in Allem war es ein sehr schönes Weihnachtsfest. Am 27. fuhren wir zusammen einen von seinen Brüdern wieder nach Heiligenhafen, so konnte auch ich endlich mal wieder ans (Meer. Dazu muss man wissen, dass ich bestimmt fünf Jahre nicht mehr am großen Wasser war ) Trotz dem Wind und dem etwas bewölkten Himmel war es klasse 🙂 Und diese Luft… ist man bei uns da unten garnicht gewöhnt, einfach toll und siehe an, die Sonne ließ sich sogr auch mal blicken, wie auf Bestellung. Abends ging es dann nach Bad Schwartau – ja, da kommt die Marmelade her- ins Kino Alvin und die Chipmunks 2 anschauen… lustiger Film, gute Fortsetzung des ersten Teils, also sehenswert.

Fazit der vier Tage: Viel und sehr gut gegessen, was von der Landschaft gesehen und mal wieder am Meer gewesen. Schöne Geschenke bekommen, viel Dicke Bertha und liebe Leute kennengelernt. Top!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.