Fortschritte – Es wird leicht ;)

Nachdem ich den Anfangsbeitrag geschrieben hatte, haben mich viele Kommentare erreicht. Danke für die Mut Zusprache 🙂 Ich freue mich sehr darüber!
Einen Punkt über den ich nachgedacht habe war die Überschrift. Tanja legte mir nahe den Titel in „Es wird leicht“ zu ändern. Doppeldeutig, prima 🙂 Da ich den ersten Beitrag aber in Wut auf mich selber schrieb,bleibt er so. Zu der Zeit hatte ich eine negative Einstellung zu dem Thema und zu mir selber. Nun heißt mein Motto, wie die liebe Tanja es mir vorgeschlagen hat – Es wird leicht Danke dafür 🙂 Immerhin vermittelt es auch eine positivere Wirkung auf mich.

Tja, was habe ich so von Freitag bis heute gemacht? Ich werde es jetzt mal in positive und weniger positive Aspekte aufteilen :

Positiv
komplett auf Alkohol (Freitagabend Bierchen) verzichtet
– komplett auf Süßes verzichtet (Was auch sehr hervorzuheben ist, dass wir im Kino GARNICHTS außer Wasser genommen haben)
– kein Süßgetränkezeug mehr (Cola  Lima etc)
– sehr viel Wasser und Tee (dazu später nochwas) getrunken
– Gemüse und Obst gegessen anstatt Süßem Zeug
– auf die Menge und die Sachen geachtet die ich verspeist habe 😉
– schon 5 km richtig schön stramm gegangen (man muss sich halt erstmal dran gewöhnen … jaaaa die Unterschenkel zwicken.. was solls)
– Kein Zucker mehr im Kaffee -man kann sich dran gewöhnen 😉

Die wenig positiveren Aspekte gibt es nicht 🙂 Habe mich komplett an das gehalten, was ich mir vorgenommen habe.

Gewogen wird erst am Donnerstag, denn der Körper soll sich ja auch erstmal etwas umstellen können 🙂
Ich bin stolz auf mich!:D Fühle mich so auch wieder etwas besser (Stimmung etc)

Bis dahin, stay tuned

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.