Horstinchen – Die Geschichte hinter dem verrückten Comicschaf

Nun publiziere ich seit geraumer Zeit Comics und Zeichnungen über das kleine Schaf Horstinchen.

Aber….

Wie kam es dazu? Berechtigte Frage, die ich Euch nun beantworten möchte.

Es war kurz vor Ostern 2010, wir Twitterer trafen uns mal wieder in unserem Stammtreffpunkt dem Restaurant Seewolf. Dort war natürlich auch einiges für das nahende Osterfest dekoriert. Hier kommt jetzt das Schaf ins Spiel:

Genau, eben dieses kleine (mittlerweile nicht mehr so weiße) Schaf, DIES ist the one and only Horstinchen 🙂

Zu dem Namen kam es durch einen Freund von uns: Michael

Er nahm es in die Hand „Mensch Horst, Du auch hier“ drehte es kurzerhand um „Oh, vier Zitzen, Du bist Horstinchen, entschuldige!“  (Der genaue Wortlaut, man möge es mir nachsehen, ist nicht mehr im Gedächtnis geblieben 😉 )

So kam das kleine Schaf zu dem Namen Horstinchen.. seitdem wird es von jedem der es kennt gegrüßt. Seit Ostern 2010 steht es nun fest in der „Tweet Corner“ und wartet dort auf Bespaßung. Eben diese erfährt es öfter. Irgendwann kam ich auf die Idee Horstinchen zu zeichnen, woraus die heutigen Comics und Zeichnungen wurden.
Die Idee diese auszustellen, kommt von der Besitzerin des Seewolf, Rosi. Sie war die treibende Kraft hinter den Comics, dem Kalender, etc 🙂

Danke an alle, die mir bei der Umsetzung – Namensgebung etc- geholfen haben. Vor allem danke an Euch, die ihr mich durch Eure „Likes“ „Tweets“ etc unterstützt. Ohne Horstinchens Fans wäre das ganze Projekt nichts!

Danke!

(Hier noch eine „Skizze“ zum Thema Original und Comicfigur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.