Jahresrückblick 2012

Ich sitze an meinem MacBook, mein Blick fällt auf meinen Schreibtisch (Für Windows Nutzer der Desktop). Vollgeknallt mit Dateien, Ordnern und Schriftstücken. Kann ich daraus mein Jahr 2012 ablesen?

Nach genauem durchsehen, muss ich zum Teil nicken, außerdem ermahnt mich mein Gewissen doch endlich mal meinen Schreibtisch aufzuräumen.. Dann tun wir das mal, in Gedanken 😉

Der wohl mächtigste Bilderordner des Jahres ist der „Wahlkampf“ – ich blicke aus dem Fenster und erinnere mich gut, immerhin war es eine ganz schön lange Zeit. Von Februar bis Mitte Mai war ich als SPD Mitarbeiterin zur Wahlkampfunterstützung im Team von Wolfgang Baasch und Thomas Rother in unserer Lieblingsstadt Lübeck im Lieblingsland SH unterwegs. Eine großartige, wenn auch ab und an stressige Zeit, die mir immer noch ein schiefes Grinsen aufs Gesicht zaubert, wenn ich jetzt so darüber nachdenke. All die Veranstaltungen, Infostände, Verteilungsaktionen wären ohne die Unterstützung der (Haupt- und Ehrenamtlichen) Genossinnen und Genossen nicht zu stemmen gewesen. Sowohl Wolfgang als auch Thomas sind beide wieder in den Landtag gekommen, was mich persönlich natürlich sehr freut, immerhin habe auch ich dafür gearbeitet. Ein Wermutstropfen bleibt jedoch, dank der dusseligen Neuzuschneidung der Landtagswahlkreise der EHEMALIGEN Schwarz/ Gelben Landesregierung, musste Lübeck einen Wahlkreis hergeben und somit verloren wir einen engagierten Abgeordneten. Mitten im Wahlkampf hatten wir auch noch Wahlparteitag, bei dem der Kreisvorstand für die Periode 12-14 gewählt wurde, seit diesem Kreisparteitag im März gehöre ich also dem Kreisvorstand an.

 

Besuch hatten wir in dem Jahr auch öfters, sogar dreimal war mein Vater hier, der sowieso ab Februar 2013 Lübecker ist. Ebenso waren ganz liebe Freunde von uns aus meiner Heimat hier in Lübeck. Eine super Zeit! Toll auch der Urlaub auf unserer Lieblingsinsel Helgoland, der trotz der sehr stürmischen Überfahrt mit dem Katamaran sehr schön war. Einmal konnte ich auch in meine alte Heimat. Ich habe mich sehr gefreut meinen alten SPD Ortsverein mal wieder zu sehen und vor allem gute Freunde und einen Teil meiner Familie zu treffen. Hier ein besonderer Dank an die tollsten Nachbarn auf der Welt Markus und Vivien, die sich immer so toll um unsere Katze Lucky kümmern.

 

Musikalisch war 2012 auch ein bisschen was los. Ich habe dank eines guten Freundes (Marcel) MUSE entdeckt, mit dem ich auch vor kurzem auf einem Konzert in Hamburg war. Großartig! (Wenn man bedenkt, dass ich mein letztes großes Konzert eben in dieser Arena- unter anderem Namen- mit R.E.M. Erlebt habe, war es irgendwie ein Heimspiel). Des weiteren habe ich auf einen Laura Pausini für mich entdeckt (Danke Enrico). Sind übrigens auch Ordner auf meinem Schreibtisch 😉 Ich bin natürlich immer noch Pippo Pollina Fan, sein Album „Süden“, welches er mit Schmidbauer und Kälberer herausgebracht hat, ist für mich das Album des Jahres. Ich freue mich schon sehr auf das Konzert im Januar in Hamburg, dann sehe ich ihn endlich mal wieder. (2010 war das letzte Konzert von ihm, welches ich besucht habe).

 

Kreativ habe ich mich enorm weiterentwickelt. Mein Comicschaf Horstinchen hat nun eine eigene Website, die Kalenderverkäufe sind um 400% gegenüber des Vorjahres gestiegen (nein, ich sag jetzt nicht wie viele, sonst würde die Zahl nicht mehr so toll aussehen 😉 ) Horstinchen hat einen schwarzen Bruder bekommen (Danke Ursel ;)) Marninchen begleitet Horstinchen nun auf seinen Abenteuern. Neu war auch der Adventskalender auf der Facebookseite. 24 Tage ein neues schafhaltiges Bild. Im puncto Portraitieren habe ich mich enorm steigern können. Ich sitze immer noch an einer Serie an Bildern von Cesare Prandelli (mehr dazu gleich). An einem Menschen als Zeichen“objekt“ kann man seinen Fortschritt am besten dokumentieren 🙂

 

Seit der Fußball Europameisterschaft bin ich Italienfan, ok Italien fand ich immer schon toll, aber ich hatte es irgendwie aus den Augen verloren. Nun ja, manche sagen es wäre nur wegen Prandelli – dem Fußballtrainer- der eine großartige Leistung gezeigt hat, ebenso wie seine Mannschaft! Ich sage, es ist unter anderem seine „Schuld“ das ich mich nun wieder mehr mit Italien beschäftige ;). Und wieso nicht, viele haben ein Vorbild – meins u.a. in Sachen Ehrgeiz-. Cesare und Pippo haben mich dazu gebracht mich mit der Sprache zu beschäftigen, sodass ich mittlerweile Italienisch lerne. Eine wunderschöne Sprache, es macht mir sehr viel Spaß und ich kann es kaum erwarten, bis ich es einigermaßen kann und irgendwann mal live in Italien ausprobieren kann. (Das Hintergrundbild ist aus Italien, um genauer zu sein aus Verona ;))

 

Ein weiterer Ordner, welcher noch nicht so gefüllt ist, was sich aber schnell ändern wird, ist der Ordner Kommunalwahl 2013. Ich bin Direktkandidatin für die Bürgerschaftswahl für den Wahlkreis 14. Es wird sicherlich ein spannender und interessanter Wahlkampf, der vor uns liegt. Ich möchte meinen Wahlkreis in der Bürgerschaft vertreten und dort mit entscheiden können, was in Lübeck und in meinem Wahlkreis geschieht. Ich werde mein Bestes geben!

 

Abschließend bleibt mir Danke zu sagen, danke bei meinem Mann, der mich immer unterstützt, danke bei meinen Freunden und bei meiner Familie und Danke an Euch Leser/ Fans von Horstinchen etc. 2013 wird ziemlich vom Wahlkampf bestimmt sein, aber es wird auch noch Platz für andere Aktivitäten geben. Ich wünsche Euch ein erfolgreiches Jahr 2013!

 

Eure Anja

Das Best of der Fotos von 2012 folgt noch 🙂
Jedoch die beste Zeichnung möchte ich nicht vorenthalten. Das Original ist jetzt hoffentlich, mittlerweile in den Händen der abgebildeten Person 🙂

Cesare_AnjaHagge12

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.